GESCHICTE

1974

Die Gesellschaft Lämpökäsittely Oy została wurde in Finland von Herrn Eero Jääskeläinena gegründet. Eero und sein Bruder erwarben die Kenntnisse in Wärmebehandlung bei Svenska Cooperheat Ab in Göteborg in Schweden.

Lämpökäsittely Oy  war die erste Firma in Finnland, die sich mit der professionellen Wärmebehandlung beschäftigte.

1982

Selbstentwicklung, Einführung des 6-Kanälen-Transformators mit einem Mikroprozessor-Steuergerät.

1992

Der Gründer der Firma, Eero Jääskeläinen, ist während der Verhandlungen tödlich verunglückt. Sein Bruder Jorma übernahm die Firmenführung.

1993

Übernahme einer Firma aus der Branche Wärmebehandlung – des Kesselherstellungsbetriebs A. Ahlström Oy in Varkaus in Finnland.

1995

Erwerb von Göteborgs Wärmebehandlung in Göteborg in Schweden.

1995

Großer Unterauftrag mit Fakop Sp. Z o. o.  w Polsce

1995

Gründung von Heatmasters Oy zwecks Zentralisierung der Produktion und der Technologie.

1998

Umzug des Firmensitzes von Konehajr nach Lahti.

2002

Gründung der Joint-Venture-Gesellschaft: Heatmasres Baltic Oü in Estland.

2003

Erste Bestellung aus China. Entwicklung eines lokalen Vertriebsnetzes.

2005

Erstes Zertifikat über die Einführung des Qualitätsmanagementsystems ISO9001

2006

Gründung einer Joint-Venture-Gesellschaft in der Ukraine.

2007

Gründung einer Joint-Venture-Gesellschaft in Saudi-Arabien.

2007

Die Investitionsgesellschaft Panostaja Oyj erwirbt Eigentumsrechte an Lahden  Lämpökäsittely Oy. Die Gruppe ändert den Namen in Heatmasters Group

2013

Die Firma wird in zwei Tätigkeitsbereiche eingeteilt: Dienstleistungen und Technologie.

Herr Ilkka Mujunen wird zum Geschäftsführer von Heatmasters.

2014

40- jähriges Jubiläum von Heatmasters.

Die Lieferung des weltweit größten Elektroofens an den Kunden in Kasachstan.